Okt
27
Mi
Achtsamkeitsspaziergang
Okt 27 um 14:00 – 15:30
Achtsamkeitsspaziergang

Achtsamkeitsspaziergang

Ein Interkultureller Spaziergang zu den grünen Oasen der Stadt mit Anleitung zu kleinen Achtsamkeitsübungen um das physische und psychische Wohlbefinden zu fördern.

Die Teilnehmerinnen lernen schöne Orte der Stadt kennen, knüpfen darüber hinaus neue Kontakte und haben die Möglichkeit ihre  Deutschsprachkenntnisse zu vertiefen.

 

Treffpunkt wird telefonisch bekannt gegeben bei Anmeldung.

 

Teilnahmen nur mit Anmeldung!

Leitung: Katharina Wittenbrink und Najlaa Jlilati


Anmeldeformular

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

 

     

    Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
    IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
    Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

    Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

    Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

    Okt
    29
    Fr
    ff = Frauen fotografieren
    Okt 29 um 18:00 – Okt 30 um 17:00

    Endlich keine Zufallsergebnisse mehr, sondern richtig gute Fotos!

    Sie wollen richtig tolle, ausdrucksstarke Fotos machen? Das dafür notwendige Wissen lernen Sie in diesem Seminar.

    Die richtige Wahl der Belichtungszeit und die exakte Einstellung für die Schärfe, die Farben und der klare Aufbau des Bildes – das ist das Geheimnis brillanter Fotografien. Je nach Licht, Motiv und Ihrem persönlichen Gestaltungswunsch lassen sich diese Größen im manuellen Modus der Kamera variabel einstellen.

    Eine gezielte Entscheidung, wie die Fotografie wirken soll und welche Einstellungen dafür an der Kamera wählt werden, sind das Hauptthema dieses Seminars.

    Zur richtigen Zeit am richtigen Ort müssen die Fotografinnen natürlich trotzdem sein! Eine Teilnehmerin sagte: „Kaum macht man’s richtig, schon klappt’s!“

    29.10.2021    Freitag     18.00 – 22.00 Uhr   Theorie und Praxis

    30.10.2021    Samstag   10.00 – 17.00 Uhr   Exkursion und Bildbesprechung

    Kosten: 99 Euro

    Leitung: Angela von Brill, Fotografin

    Frauenberatungsstelle, Spindelstraße 41, 49074 Osnabrück, Tel. 0541/80 34 05,

    gruppen@frauenberatung-os.de

     

     

     


    Anmeldeformular

    Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

     

       

      Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
      IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
      Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

      Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

      Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

      Nov
      1
      Mo
      Chill-out statt Burn-out: Trommelkurs
      Nov 1 um 19:00 – 20:30

      Chill out statt Burn Out

      Gemeinsames Trommeln und Singen macht Spaß, baut Stress ab und bringt nach einem langen Arbeitstag wieder frische Energie. In den Workshops werden mehrstimmige Trommelrhythmen erlernt, auf unterschiedlichen Trommeln gespielt und durch zusätzliche Percussion-Instrumente,  wie z.B.: Glocken und Rasseln ergänzt.

      Teilnehmen können Frauen aller Altersstufen, Anfängerinnen ebenso wie Frauen mit Vorkenntnissen. Eigene Trommeln können gerne mitgebracht werden.

      Leitung: Ingrid Neteler

      Termine: 06.09., 04.10., 01.11., 06.12.2021 und 17.01.2022

      Kosten des gesamten Seminars: 75,00 €  evtl.  Leihgebühr Trommel 15,00 €


      Anmeldeformular

      Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

       

         

        Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
        IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
        Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

        Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

        Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

        Nov
        5
        Fr
        Offene Stabilisierungsgruppe
        Nov 5 um 10:00 – 11:00

        Stabil durch Übungen

        Diese Gruppe ist ein Angebot, zu dem jede Frau eingeladen ist, die neue kleine Methoden zur Stabilisierung im Alltag kennenlernen oder schon bekannte Stabilisierungsübungen auffrischen oder vertiefen möchte.

        In der Gruppe geht es darum, die jeweilige Frau zu stärken, ihr ein Gefühl von Kontrolle zu vermitteln, um Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zurückzuerlangen.

        Es geht ausschließlich um das Üben der Methoden, NICHT um den Austausch unter den Teilnehmerinnen.

        Zweimal im Monat findet das Angebot freitags von 10-11 Uhr im geschützten Rahmen der Frauenberatungsstelle statt.

        Eine Anmeldung ist erforderlich. Es können zurzeit 5 Frauen an den Gruppenterminen teilnehmen.

         

        1. November 2020 – Meditatives Zeichnen – Entspannen durch „Zentangle“

        Zentangle ist eine freie Zeichnung, bestehend aus wiederkehrenden Mustern und Formen.

        Zentangle ist zusammengesetzt aus den Begriffen „Zen“ und „Tangle“.

        • „Zen“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet Meditation und Entspannung
        • „Tangle“ kommt aus dem Englischen und steht für „Gewirr“, welches sich beim Zeichnen ergibt.

        Zentanglen dient also der Entspannung und wirkt meditativ. Ein Zentangle wird vorwiegend mit schwarzem Stift auf weißes Papier im Format 9 x 9 Zentimeter gezeichnet.

        Bei unserem heutigen Gruppentreffen stellen wir das „Zeichnen von Zentangles“ vor und laden dazu ein, diese Art des Zeichnens selbst einmal praktisch auszuprobieren. Mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen ist dies selbst unerfahrenen Zeichnerinnen gut möglich.

         

        Leitung: Simone Simon, Dipl.-Sozialpädagogin/-arbeiterin (FH), Traumapädagogin /Traumazentrierte Fachberaterin

        Ann-Katrin Steinkamp, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin und  Traumatherapeutin

         

         

         


        Anmeldeformular

        Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

         

           

          Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
          IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
          Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

          Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

          Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

          Nov
          18
          Do
          Beratung im Landkreis @ Rathaus Bersenbrück
          Nov 18 um 10:00 – 15:00

          Neuer Beratungstag der Frauenberatungsstelle Osnabrück in Bersenbrück am 12.08.2021 und am 18.11.2021

          Die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Bersenbrück weist darauf hin, dass am Donnerstag, den 12.08.2021 und 18.11.2021, die Frauenberatungsstelle Osnabrück nach einer längeren coronabedingten Pause wieder einen Beratungstag im Rathaus Bersenbrück anbietet.

          Beratungsthemen können sein: Beziehungsschwierigkeiten, Lebenskrisen, Trennung, Scheidung, Sorgerecht sowie Beratung zu sexualisierter Gewalt und Stalking.
          Das Motto der Frauenberatungsstelle lautet: Frauen helfen Frauen. Die Beraterinnen der Frauenberatungsstelle helfen, Handlungsmöglichkeiten aufzudecken, Wege zu finden und Frauen ihre Stärken und ihre Potenziale deutlich zu machen.

          „In Stadt und Landkreis Osnabrück ist die Frauenberatungsstelle eine wichtige Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle, die sich auf Frauen und ihre Belange konzentriert, und nun Frauen aus dem Nordkreis die Möglichkeit bietet, ohne lange Wege die Angebote in Anspruch zu nehmen. Mir ist es wichtig, dass den Frauen vor Ort ein umfassendes Beratungsangebot zur Verfügung steht. Mit den Themen, die die Frauenberatungsstelle Osnabrück anbietet, wird das bereits bestehende Angebot der verschiedenen Beratungsstellen gut ergänzt und erweitert“, so Regina Bien als örtliche Gleichstellungsbeauftragte.

          Die Beratung ist anonym und kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist auf jeden Fall bei der Gleichstellungsbeauftragten Regina Bien 05439 962 154  (bien@bersenbrueck.de) erforderlich.

          Auch das bundesweite Hilfetelefon unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 0116 016, (www.hilfetelefon.de) steht  bei Fragen zu Gewalt gegen Frauen, bei Gewalt in der Ehe oder Partnerschaft, bei sexuellen Übergriffen, Vergewaltigung, Zwangsheirat oder Menschenhandel rund um die Uhr für eine telefonische Erstberatung in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Die Beraterinnen weisen bei Bedarf auf weitere örtliche Beratungsstellen hin.

          Achtsamkeitsspaziergang in Bersenbrück
          Nov 18 um 13:00 – 14:00
          Achtsamkeitsspaziergang in Bersenbrück

          Achtsamkeitsspaziergang in Bersenbrück

           

          Die Frauenberatungsstelle lädt zu einem  Achtsamkeitsspaziergang in Bersenbrück ein.

          Achtsamkeit ist eine nachweislich wirksame Methode, um Stresssymptome zu lindern. Dabei lenkt man die Aufmerksamkeit auf den Moment und versucht, ihn voller Konzentration zu erleben. Die besondere Aufgabe liegt darin, dies ohne eine Wertung zu tun. Wahrnehmen ohne bewerten, mit allen fünf Sinnen.

          Ein Spaziergang in der Natur, im Park oder auf einer Wiese macht Achtsamkeit leicht.

          Es erwartet Sie ein Spaziergang mit Anleitung zu kleinen Achtsamkeitsübungen um das physische und psychische Wohlbefinden zu fördern.

           

          Anmeldung: Gleichstellungsbeauftrage, Frau Regina  Bien Bersenbrück, Tel.: (05439) 962-154

          Treffpunkt: Rathaus Bersenbrück, Vordereingang

          Kostenfrei

          Teilnehmerinnenzahl 6 Frauen

           

           

          Teilnahmen nur mit Anmeldung!

          Leitung: Katharina Wittenbrink


           

          Nov
          19
          Fr
          Offene Stabilisierungsgruppe
          Nov 19 um 10:00 – 11:00

          Stabil durch Übungen

          Diese Gruppe ist ein Angebot, zu dem jede Frau eingeladen ist, die neue kleine Methoden zur Stabilisierung im Alltag kennenlernen oder schon bekannte Stabilisierungsübungen auffrischen oder vertiefen möchte.

          In der Gruppe geht es darum, die jeweilige Frau zu stärken, ihr ein Gefühl von Kontrolle zu vermitteln, um Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zurückzuerlangen.

          Es geht ausschließlich um das Üben der Methoden, NICHT um den Austausch unter den Teilnehmerinnen.

          Zweimal im Monat findet das Angebot freitags von 10-11 Uhr im geschützten Rahmen der Frauenberatungsstelle statt.

          Eine Anmeldung ist erforderlich. Es können zurzeit 5 Frauen an den Gruppenterminen teilnehmen.

           

          1. November 2021 – Imaginationen

          Imaginative Techniken sind Übungen, in denen es um die innere Vorstellungskraft geht.

          Innere Bilder entstehen vor dem geistigen Auge und werden genauer betrachtet, um sie erfahrbar zu machen.

          Imaginative Übungen stellen Sinneswahrnehmung und die damit verbundenen Emotionen in den Mittelpunkt.

          Bei unserem heutigen Gruppentreffen bieten wir die Möglichkeit, unterschiedliche Imaginative Übungen kennenzulernen.

           

          Leitung: Simone Simon, Dipl.-Sozialpädagogin/-arbeiterin (FH), Traumapädagogin /Traumazentrierte Fachberaterin

          Ann-Katrin Steinkamp, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin und  Traumatherapeutin

           

           

           


          Anmeldeformular

          Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

           

             

            Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
            IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
            Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

            Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

            Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

            Nov
            24
            Mi
            Achtsamkeitsspaziergang
            Nov 24 um 14:00 – 15:30
            Achtsamkeitsspaziergang

            Achtsamkeitsspaziergang

            Ein Interkultureller Spaziergang zu den grünen Oasen der Stadt mit Anleitung zu kleinen Achtsamkeitsübungen um das physische und psychische Wohlbefinden zu fördern.

            Die Teilnehmerinnen lernen schöne Orte der Stadt kennen, knüpfen darüber hinaus neue Kontakte und haben die Möglichkeit ihre  Deutschsprachkenntnisse zu vertiefen.

             

            Treffpunkt wird telefonisch bekannt gegeben bei Anmeldung.

             

            Teilnahmen nur mit Anmeldung!

            Leitung: Katharina Wittenbrink und Najlaa Jlilati


            Anmeldeformular

            Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

             

               

              Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
              IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
              Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

              Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

              Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

              Dez
              3
              Fr
              Offene Stabilisierungsgruppe
              Dez 3 um 10:00 – 11:00

              Stabil durch Übungen

              Diese Gruppe ist ein Angebot, zu dem jede Frau eingeladen ist, die neue kleine Methoden zur Stabilisierung im Alltag kennenlernen oder schon bekannte Stabilisierungsübungen auffrischen oder vertiefen möchte.

              In der Gruppe geht es darum, die jeweilige Frau zu stärken, ihr ein Gefühl von Kontrolle zu vermitteln, um Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zurückzuerlangen.

              Es geht ausschließlich um das Üben der Methoden, NICHT um den Austausch unter den Teilnehmerinnen.

              Zweimal im Monat findet das Angebot freitags von 10-11 Uhr im geschützten Rahmen der Frauenberatungsstelle statt.

              Eine Anmeldung ist erforderlich. 

               

              1. Dezember 2020 – Achtsamkeitsspaziergang Winter

              Achtsamkeit ist eine besondere Form der Aufmerksamkeit. Jede innere und äußere Erfahrung im Hier und Jetzt soll wertfrei registriert werden. Wichtig hierbei sind die fünf Sinne der Wahrnehmung – ebenso wie Gefühle und Gedanken. Es geht um das Bewusstwerdenlassen.

              Bei unserem heutigen Gruppentreffen werden wir die Räumlichkeiten der Frauenberatungsstelle verlassen, um einige Übungen praktisch in der Umgebung / winterlichen Natur anzuwenden, z.B. Übungen mit den 5 Sinnen.

              Treffpunkt: Vor der Frauenberatungsstelle, Spindelstr. 41

               

              Leitung: Simone Simon, Dipl.-Sozialpädagogin/-arbeiterin (FH), Traumapädagogin /Traumazentrierte Fachberaterin

              Ann-Katrin Steinkamp, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin und  Traumatherapeutin

               

               

               


              Anmeldeformular

              Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

               

                 

                Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
                IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
                Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

                Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

                Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

                Dez
                6
                Mo
                Chill-out statt Burn-out: Trommelkurs
                Dez 6 um 19:00 – 20:30

                Chill out statt Burn Out

                Gemeinsames Trommeln und Singen macht Spaß, baut Stress ab und bringt nach einem langen Arbeitstag wieder frische Energie. In den Workshops werden mehrstimmige Trommelrhythmen erlernt, auf unterschiedlichen Trommeln gespielt und durch zusätzliche Percussion-Instrumente,  wie z.B.: Glocken und Rasseln ergänzt.

                Teilnehmen können Frauen aller Altersstufen, Anfängerinnen ebenso wie Frauen mit Vorkenntnissen. Eigene Trommeln können gerne mitgebracht werden.

                Leitung: Ingrid Neteler

                Termine: 06.09., 04.10., 01.11., 06.12.2021 und 17.01.2022

                Kosten des gesamten Seminars: 75,00 €  evtl.  Leihgebühr Trommel 15,00 €


                Anmeldeformular

                Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

                 

                   

                  Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
                  IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
                  Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

                  Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

                  Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

                  Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

                  Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

                  Schließen