Feb
8
Di
Informationsabend zu allgemeinen Rechtsfragen
Feb 8 um 19:00 – 20:30

An jedem ersten Dienstag im Monat findet um 19.00 Uhr ein offener Informationsabend zu den Themen Scheidungs- und Familienrecht in Anwesenheit einer Rechtsanwältin statt.

Teilnahmebedingungen:

  • Anmeldung erforderlich
  • sie sind nicht bereits in Beratung bei einem Anwalt oder einer Anwältin
  • 3 G Regelung (geimpft – genesen – getestet von einer offiziellen Teststelle)
  • Die Veranstaltung ist kostenlos, sie können dennoch die Arbeit der Frauenberatungsstelle mit einer Spende unterstützen.

Fall sie darüber hinaus Fragen zu rechtlichen Themen haben empfehlen wir ihnen das kostenlose Angebot der Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück e.V.: studi-rechtsberatung.de

 

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Feb
21
Mo
Chill-out statt Burn-out: Trommelkurs
Feb 21 um 19:00 – 20:30

Chill out statt Burn Out

Gemeinsames Trommeln und Singen macht Spaß, baut Stress ab und bringt nach einem langen Arbeitstag wieder frische Energie. In den Workshops werden mehrstimmige Trommelrhythmen erlernt, auf unterschiedlichen Trommeln gespielt und durch zusätzliche Percussion-Instrumente,  wie z.B.: Glocken und Rasseln ergänzt.

Teilnehmen können Frauen aller Altersstufen, Anfängerinnen ebenso wie Frauen mit Vorkenntnissen. Eigene Trommeln können gerne mitgebracht werden.

Leitung: Ingrid Neteler

Termine: 21.02.2022, 21.03.2022, 02.05.2022, 13.06.2022 und am 11.07.2022

Kosten des gesamten Seminars: 75,00 €  evtl.  Leihgebühr Trommel 15,00 €


Anmeldeformular

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

 

     

    Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
    IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
    Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

    Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

    Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

    Mrz
    3
    Do
    Beratung im Landkreis @ Rathaus Bersenbrück
    Mrz 3 um 10:00 – 15:00

    Neuer Beratungstag der Frauenberatungsstelle Osnabrück in Bersenbrück am 03.03.2021

    Die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Bersenbrück weist darauf hin, dass am Donnerstag, den 03.03.2021, die Frauenberatungsstelle Osnabrück nach einer längeren coronabedingten Pause wieder einen Beratungstag im Rathaus Bersenbrück anbietet.

    Beratungsthemen können sein: Beziehungsschwierigkeiten, Lebenskrisen, Trennung, Scheidung, Sorgerecht sowie Beratung zu sexualisierter Gewalt und Stalking.
    Das Motto der Frauenberatungsstelle lautet: Frauen helfen Frauen. Die Beraterinnen der Frauenberatungsstelle helfen, Handlungsmöglichkeiten aufzudecken, Wege zu finden und Frauen ihre Stärken und ihre Potenziale deutlich zu machen.

    „In Stadt und Landkreis Osnabrück ist die Frauenberatungsstelle eine wichtige Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle, die sich auf Frauen und ihre Belange konzentriert, und nun Frauen aus dem Nordkreis die Möglichkeit bietet, ohne lange Wege die Angebote in Anspruch zu nehmen. Mir ist es wichtig, dass den Frauen vor Ort ein umfassendes Beratungsangebot zur Verfügung steht. Mit den Themen, die die Frauenberatungsstelle Osnabrück anbietet, wird das bereits bestehende Angebot der verschiedenen Beratungsstellen gut ergänzt und erweitert“, so Regina Bien als örtliche Gleichstellungsbeauftragte.

    Die Beratung ist anonym und kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist auf jeden Fall bei der Gleichstellungsbeauftragten Regina Bien 05439 962 154  (bien@bersenbrueck.de) erforderlich.

    Auch das bundesweite Hilfetelefon unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 0116 016, (www.hilfetelefon.de) steht  bei Fragen zu Gewalt gegen Frauen, bei Gewalt in der Ehe oder Partnerschaft, bei sexuellen Übergriffen, Vergewaltigung, Zwangsheirat oder Menschenhandel rund um die Uhr für eine telefonische Erstberatung in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Die Beraterinnen weisen bei Bedarf auf weitere örtliche Beratungsstellen hin.

    Mrz
    8
    Di
    Informationsabend zu allgemeinen Rechtsfragen
    Mrz 8 um 19:00 – 20:30

    An jedem ersten Dienstag im Monat findet um 19.00 Uhr ein offener Informationsabend zu den Themen Scheidungs- und Familienrecht in Anwesenheit einer Rechtsanwältin statt.

    Teilnahmebedingungen:

    • Anmeldung erforderlich
    • sie sind nicht bereits in Beratung bei einem Anwalt oder einer Anwältin
    • 3 G Regelung (geimpft – genesen – getestet von einer offiziellen Teststelle)
    • Die Veranstaltung ist kostenlos, sie können dennoch die Arbeit der Frauenberatungsstelle mit einer Spende unterstützen.

    Fall sie darüber hinaus Fragen zu rechtlichen Themen haben empfehlen wir ihnen das kostenlose Angebot der Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück e.V.: studi-rechtsberatung.de

     

    Eine Anmeldung ist erforderlich!

    Mrz
    21
    Mo
    Chill-out statt Burn-out: Trommelkurs
    Mrz 21 um 19:00 – 20:30

    Chill out statt Burn Out

    Gemeinsames Trommeln und Singen macht Spaß, baut Stress ab und bringt nach einem langen Arbeitstag wieder frische Energie. In den Workshops werden mehrstimmige Trommelrhythmen erlernt, auf unterschiedlichen Trommeln gespielt und durch zusätzliche Percussion-Instrumente,  wie z.B.: Glocken und Rasseln ergänzt.

    Teilnehmen können Frauen aller Altersstufen, Anfängerinnen ebenso wie Frauen mit Vorkenntnissen. Eigene Trommeln können gerne mitgebracht werden.

    Leitung: Ingrid Neteler

    Termine: 21.02.2022, 21.03.2022, 02.05.2022, 13.06.2022 und am 11.07.2022

    Kosten des gesamten Seminars: 75,00 €  evtl.  Leihgebühr Trommel 15,00 €


    Anmeldeformular

    Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

     

       

      Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
      IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
      Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

      Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

      Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

      Apr
      5
      Di
      Informationsabend zu allgemeinen Rechtsfragen
      Apr 5 um 19:00 – 20:30

      An jedem ersten Dienstag im Monat findet um 19.00 Uhr ein offener Informationsabend zu den Themen Scheidungs- und Familienrecht in Anwesenheit einer Rechtsanwältin statt.

      Teilnahmebedingungen:

      • Anmeldung erforderlich
      • sie sind nicht bereits in Beratung bei einem Anwalt oder einer Anwältin
      • 3 G Regelung (geimpft – genesen – getestet von einer offiziellen Teststelle)
      • Die Veranstaltung ist kostenlos, sie können dennoch die Arbeit der Frauenberatungsstelle mit einer Spende unterstützen.

      Fall sie darüber hinaus Fragen zu rechtlichen Themen haben empfehlen wir ihnen das kostenlose Angebot der Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück e.V.: studi-rechtsberatung.de

       

      Eine Anmeldung ist erforderlich!

      Apr
      21
      Do
      BILDWORT: Bilder erzählen – erzählte Bilder
      Apr 21 um 18:00 – 20:00

      Ein Projekt von KunstSprung und Erzähltheater Osnabrück

      BILDWORT: Bilder erzählen – erzählte Bilder

      – Ein malerisches Erzählprojekt und erzählerisches Malprojekt für Frauen von Frauen –

      Zum Frühjahr 2022 beginnt das neues Kooperationsprojekt BILDWORT von und mit dem Erzähltheater Osnabrück, dem KunstSprung KunstvermittlungsRaum und der Frauenberatungsstelle Osnabrück.
      Das Projekt „BILDWORT: Bilder erzählen – erzählte Bilder“ möchte alte Bewertungsmechanismen aufbrechen und auflösen, um Fremd gewordenes wieder nahe zu bringen, Verlorenes neu zu
      entdecken und Verlerntes voller Sinnlichkeit zu begreifen. Dazu nutzen die Künstlerin Birgit Kannengießer und die Erzählerin Sabine Meyer einfache Herangehensweisen, um alt Vertrautes neu
      zu entdecken. Hier steht nicht das Erlernen bestimmter Mal- und Erzähltechniken im Vordergrund, sondern das Erleben der eigenen Individualität, der Selbstwirksamkeit und der Vielfalt in der
      Individualität der Anderen.

      Gerade in den Zeiten der Corona-Pandemie haben sich die Belastungsformen für Frauen verstärkt. Diese Belastungsformen brauchen Ausdrucksmöglichkeiten, um verarbeitet zu werden. Über
      kreative Ausdrucksformen der bildenden Kunst und der Erzählung werden Frauen in dem Projekt „BILDWORT“ auf eine Entdeckungsreise in ihre eigene, vielfältige kreative Strategie geschickt. Sie erleben Raum und Zeit für sich, um Eindrücke individuell oder in Gemeinschaft auszudrücken. Und dafür muss keine von ihnen eine geborene Künstlerin oder Erzählerin sein. Hier sind keine
      Vorkenntnisse erforderlich, sondern nur die Freude daran, sich kreativ auszudrücken und das Bedürfnis mit Gleichgesinnten zu arbeiten oder sich auszutauschen.

      14tägige Treffen ab dem 21. April 2022, donnerstags ab 18.00 Uhr, und drei Gruppentage im KunstSprung an der Martinistraße 82, in den Martinihöfen, stehen auf dem Programm für die
      Frauen, an denen sie behutsam durch die Künstlerinnen angeleitet ihrer eigener Kreativität Ausdruck geben können.

      Die Vernissage, am 12. November 2022 zeigt die künstlerischen und erzählerischen Arbeiten der Frauen im KunstSprung.
      Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms „Niedersachsen dreht auf“ von dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

      Dank dieser Förderung ist eine Teilnahme an dem siebenmonatigen Projekt für die Frauen mit einem geringen Beitrag von 50,00 Euro möglich.

      Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

      Entweder beim Erzähltheater Osnabrück, Tel.0541 580 43 85, info@erzaehltheater-osnabrueck.de oder bei

      KunstSprung, Tel. 0160/44 76 474, info@kunst-sprung

       

      Mai
      2
      Mo
      Chill-out statt Burn-out: Trommelkurs
      Mai 2 um 19:00 – 20:30

      Chill out statt Burn Out

      Gemeinsames Trommeln und Singen macht Spaß, baut Stress ab und bringt nach einem langen Arbeitstag wieder frische Energie. In den Workshops werden mehrstimmige Trommelrhythmen erlernt, auf unterschiedlichen Trommeln gespielt und durch zusätzliche Percussion-Instrumente,  wie z.B.: Glocken und Rasseln ergänzt.

      Teilnehmen können Frauen aller Altersstufen, Anfängerinnen ebenso wie Frauen mit Vorkenntnissen. Eigene Trommeln können gerne mitgebracht werden.

      Leitung: Ingrid Neteler

      Termine: 21.02.2022, 21.03.2022, 02.05.2022, 13.06.2022 und am 11.07.2022

      Kosten des gesamten Seminars: 75,00 €  evtl.  Leihgebühr Trommel 15,00 €


      Anmeldeformular

      Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung an:

       

         

        Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Frauenberatungsstelle Osnabrück:
        IBAN: DE15 2655 0105 0000 5125 66
        Bitte erst bei Kursbeginn zahlen!

        Rücktritt bis vierzehn Tage vor der Veranstaltung – danach muss die Gebühr einbehalten werden, wenn keine Ersatzfrau gestellt wird.

        Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

        Mai
        3
        Di
        Informationsabend zu allgemeinen Rechtsfragen
        Mai 3 um 19:00 – 20:30

        An jedem ersten Dienstag im Monat findet um 19.00 Uhr ein offener Informationsabend zu den Themen Scheidungs- und Familienrecht in Anwesenheit einer Rechtsanwältin statt.

        Teilnahmebedingungen:

        • Anmeldung erforderlich
        • sie sind nicht bereits in Beratung bei einem Anwalt oder einer Anwältin
        • 3 G Regelung (geimpft – genesen – getestet von einer offiziellen Teststelle)
        • Die Veranstaltung ist kostenlos, sie können dennoch die Arbeit der Frauenberatungsstelle mit einer Spende unterstützen.

        Fall sie darüber hinaus Fragen zu rechtlichen Themen haben empfehlen wir ihnen das kostenlose Angebot der Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück e.V.: studi-rechtsberatung.de

         

        Eine Anmeldung ist erforderlich!

        Mai
        5
        Do
        BILDWORT: Bilder erzählen – erzählte Bilder
        Mai 5 um 18:00 – 20:00

        Ein Projekt von KunstSprung und Erzähltheater Osnabrück

        BILDWORT: Bilder erzählen – erzählte Bilder

        – Ein malerisches Erzählprojekt und erzählerisches Malprojekt für Frauen von Frauen –

        Zum Frühjahr 2022 beginnt das neues Kooperationsprojekt BILDWORT von und mit dem Erzähltheater Osnabrück, dem KunstSprung KunstvermittlungsRaum und der Frauenberatungsstelle Osnabrück.
        Das Projekt „BILDWORT: Bilder erzählen – erzählte Bilder“ möchte alte Bewertungsmechanismen aufbrechen und auflösen, um Fremd gewordenes wieder nahe zu bringen, Verlorenes neu zu
        entdecken und Verlerntes voller Sinnlichkeit zu begreifen. Dazu nutzen die Künstlerin Birgit Kannengießer und die Erzählerin Sabine Meyer einfache Herangehensweisen, um alt Vertrautes neu
        zu entdecken. Hier steht nicht das Erlernen bestimmter Mal- und Erzähltechniken im Vordergrund, sondern das Erleben der eigenen Individualität, der Selbstwirksamkeit und der Vielfalt in der
        Individualität der Anderen.

        Gerade in den Zeiten der Corona-Pandemie haben sich die Belastungsformen für Frauen verstärkt. Diese Belastungsformen brauchen Ausdrucksmöglichkeiten, um verarbeitet zu werden. Über
        kreative Ausdrucksformen der bildenden Kunst und der Erzählung werden Frauen in dem Projekt „BILDWORT“ auf eine Entdeckungsreise in ihre eigene, vielfältige kreative Strategie geschickt. Sie erleben Raum und Zeit für sich, um Eindrücke individuell oder in Gemeinschaft auszudrücken. Und dafür muss keine von ihnen eine geborene Künstlerin oder Erzählerin sein. Hier sind keine
        Vorkenntnisse erforderlich, sondern nur die Freude daran, sich kreativ auszudrücken und das Bedürfnis mit Gleichgesinnten zu arbeiten oder sich auszutauschen.

        14tägige Treffen ab dem 21. April 2022, donnerstags ab 18.00 Uhr, und drei Gruppentage im KunstSprung an der Martinistraße 82, in den Martinihöfen, stehen auf dem Programm für die
        Frauen, an denen sie behutsam durch die Künstlerinnen angeleitet ihrer eigener Kreativität Ausdruck geben können.

        Die Vernissage, am 12. November 2022 zeigt die künstlerischen und erzählerischen Arbeiten der Frauen im KunstSprung.
        Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms „Niedersachsen dreht auf“ von dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

        Dank dieser Förderung ist eine Teilnahme an dem siebenmonatigen Projekt für die Frauen mit einem geringen Beitrag von 50,00 Euro möglich.

        Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

        Entweder beim Erzähltheater Osnabrück, Tel.0541 580 43 85, info@erzaehltheater-osnabrueck.de oder bei

        KunstSprung, Tel. 0160/44 76 474, info@kunst-sprung

         

        Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

        Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

        Schließen